HFF Babelsberg LG 6

Hochschule für Film und Fernsehen

Das Lehrgebäude 6 hat einige Besonderheiten: Unter anderem verbindet eine Brücke im ersten Obergeschoss das Hauptgebäude der Uni mit dem Neubau. Die Mensa befindet sich im Erdgeschoss und ist unter anderem durch ein Atrium sehr offen gestaltet. Die Fassade besteht weitgehend aus Glas, die vielen Säulen im Inneren haben unterschiedliche Durchmesser und sollen damit „eine Verbeugung“ vor dem Kiefernwäldchen sein, das auf dem Grundstück einmal stand.

Die Seminarräume sind im ersten Stock untergebracht. Zudem soll ein innovatives Energie- und Lüftungskonzept die CO2-Belastung des Gebäudes reduzieren.

Die Wuttke GmbH hat für dieses Bauvorhaben den Auftrag bekommen.

Potsdamer-Filmhochschule