info@wuttke-klima.de

+49 391 5053-90

Notdienst

0391 505390

Konzertsaal Wolfsburg

Die L├╝ftungsanlage dient der Luftversorgung der angeschlossenen Versorgungsbereiche. Es handelt sich um eine Zu- und Abluftanlage mit W├Ąrmer├╝ckgewinnung und Erhitzer. Zu- und Abl├╝fter sind mit Frequenzumformern ausgestattet.

Regelungs- und Steuerungsfunktionen:

  • Einschaltung der Anlage durch Anlagenschalter der Displays
  • Frostschutzsicherung durch Frostw├Ąchter
  • Frostschutzregelung
  • Filter├╝berwachung mit Wartungsmeldung
  • Abluftkaskadenregelung der Zulufttemperatur
  • Erhitzerpumpe bedarfsabh├Ąngig geschaltet (Nachlaufzeit und Pumpenblockierschutz)
  • Gesamtanlage mit Anfahr- und Netzwiederkehrprogramm und Sammelst├Âranzeige

Im Winterbetrieb wird beim Anfordern der L├╝ftungsanlage immer als erstes die R├╝cklauftemperatur ├╝berpr├╝ft. Falls diese 30┬░C unterschritten hat. Wird die Anlage erstmal im Vorsp├╝lmodus eingeschaltet. Dabei bleiben die L├╝fter ausgeschaltet und das Erhitzerventil und die Erhitzerpumpe werden angefordert. Erst wenn die R├╝cklauftemperatur 35┬░C ├╝berschreitet, kann in den Normalbetrieb der L├╝ftungsanlage umgeschaltet werden. Durch diesen Vorgang soll das Einfrieren des Heizregisters verhindert werden.

Es erfolgt eine Abluftkaskadenregelung der Zulufttemperatur. Es wird zwischen den Betriebsarten Veranstaltung und Hauptbetrieb unterschieden. Im Hauptbetrieb wird mit der maximalen Luftmenge gefahren. Im Veranstaltungsbetrieb erfolgt die Absenkung der Luftmengen.