info@wuttke-klima.de

+49 391 5053-90

Notdienst

0391 505390

Sporthalle S├╝llfeld

Diese Anlage dient der Be- und Entl├╝ftung des gesamten Westbereiches im Geb├Ąude (DRK und Clubbereich). Der Standort des neuen L├╝ftungsger├Ątes mit WRG (Rotationsw├Ąrmetauscher) befindet sich im Haustechnik- / L├╝ftungsraum. ├ťber sogenannte Deckendrallausl├Ąsse wird der Gro├čteil der Luft in die R├Ąume eingebracht. Die Ausl├Ąsse besitzen radial angeordnete starre Lamellen und erzeugen somit einen drallf├Ârmigen Luftstrahl mit hoher Induktion, dadurch erfolgt eine schnelle Reduktion sowohl der Austrittsgeschwindigkeit als auch der Temperaturdifferenz zwischen Zu- und Raumluft.

In den restlichen R├Ąumen sind Tellerventile mit stufenlosen, verstellbaren Ventiltellern zum Einsatz gekommen. Um die Volumenstr├Âme in den Rohr- und Kanalleitungen regulieren zu k├Ânnen, sind wartungsfreie, mechanische Jalousie- und Drosselklappen verwendet worden. Sie regeln Volumenstr├Âme auf zuvor fest eingestellte Sollwerte und halten diese konstant. Zus├Ątzlich sind Kulissen- und Rohrschalld├Ąmpfer zur Minderung der Str├Âmungsger├Ąusche eingebaut, welche nach dem Absorbtionsprinzip funktionieren.

Um im Brandfall ein ├ťbergreifen auf andere Brandabschnitte zu verhindern, wurde die Luftleitungsf├╝hrung bei den jeweiligen Brandabschnitten mit motorischen Brandschutzklappen erschlossen. Au├čerdem wurde in der Zuluft- und Abluftleitung direkt nach dem RLT-Ger├Ąt ein Rauchmelder angebracht, welcher im Brandfall den Rauch detektiert und die Meldung an die GLT (Geb├Ąudeleittechnik) weiter gibt.

Fort- und Au├čenluft werden ├╝ber Ansaug- und Ausblashauben mit integrierten Vogelschutzgittern ein- bzw. ausgebracht. Die Hauben befinden sich auf dem Flachdach des Geb├Ąudes und stehen in 5m Entfernung zueinander, um somit einen Kurzschluss der beiden Luftarten vorzubeugen. Zus├Ątzlich wurden die Dachdurchf├╝hrungen mit 50mm MIWO (Mineralfaserwolle) versehen, um Kondensatbildung bei der Durchdringung des Geb├Ąudes zu vermeiden. Als weitere Ma├čnahme gegen Kondensatbildung wurden die Ab- und Zuluftleitungen in der Zentrale (Haustechnik- / L├╝ftungsraum) mit 25mm synthetischem, dampfdiffusionsdichtem Kautschukd├Ąmmstoff (Kaiflex) versehen. Dadurch wird nicht nur einer Kondensatbildung entgegengewirkt, sondern auch nachhaltig Energieverlust reduziert.