info@wuttke-klima.de

+49 391 5053-90

Notdienst

0391 505390

Sporthalle am Lorenzweg

Die neue Dreifeldhalle mit dem zuk├╝nftigen Namen „Lakenmacher-Halle“, die als Ersatzneubau f├╝r die Herrmann-Gieseler Halle konzipiert wurde und jahrelang als Spielst├Ątte des SCM gedient hat, wurde im Oktober diesen Jahres fertiggestellt. Sie wird nun von der 2. Mannschaft des SCM (Sponsoring der Youngsters durch Wuttke Klimatechnik), in der 3. Liga Nord-Ost genutzt.

Um eine energieeffiziente Nutzung zu gew├Ąhrleisten wurde als technische L├Âsung ein W├Ąrmer├╝ckgewinnungssystem mit Kreuzstrom-Plattenw├Ąrmetauscher f├╝r die verbaute RLT-Anlage vom Planungsb├╝ro Haupt IG sowie der Stadt Magdeburg gew├Ąhlt.

Dabei kommen drei Dachger├Ąte sowie zwei innenliegende Ger├Ąte von Al-ko Therm zum Einsatz. Die Bel├╝ftung des Presseraums, der Sprecherkabine und der Umkleider├Ąume f├╝r Lehrer, Schiedsrichter sowie des Technik- u. auch eines Kraftraums erfolgt ├╝ber eine
Zeitschaltung und kann eine K├Ąlteleistung von bis zu 14 KW erzeugen.

Damit die notwendige Luftqualit├Ąt, bei entsprechend hohem Bedarf, mittels einer Luftwechselrate von 4-6 pro Stunde, das einem Volumenstrom von 8.000 m3 entspricht, erreicht werden kann, sind die L├╝ftungsger├Ąte sowie die Steuerung von Kieback und Peter (MSR) mit den notwendigen technischen Spezifikationen ausgelegt. Dabei sorgt das eingebaute moderne RLT-Ger├Ąt (Energieeffizienzklasse A+) mit einer Wirkungsgradklasse IE 5, auch bei hoher Auslastung, f├╝r einen geringen Stromverbrauch.

Somit ist auch im Sommer f├╝r eine ordentliche Luftqualit├Ąt bei verh├Ąltnism├Ą├čig niedrigen laufenden Kosten durch die Stadt gesorgt, die gute Bedingungen f├╝r weitere sportliche Erfolgserlebnisse in Magdeburg bietet.